10 Tipps, um die perfekte Tasche zu finden

Fast jede Frau liebt sie: Handtaschen. Einige haben davon gleich eine ganze Menge. Sie besitzen die Ausführungen in sämtlichen nur denkbaren Farben, Materialien, Formen und Tragevarianten. So ist für jedes Outfit sicherlich ein passendes Modell dabei. Doch das ist aber nicht unbedingt nötig. Du brauchst nicht zig Ausführungen. Oftmals kannst du eine perfekt ausgewählte Handtasche zu den verschiedensten Styles kombinieren. Jedoch ist es nicht leicht, diese eine Lieblingstasche zu finden. Wie stellst du sicher, dass es sich um die für dich optimale Ausführung handelt? Hierfür haben wir für dich 10 Tipps zusammengestellt, die dir helfen sollen, das bestmögliche Accessoire für deine Zwecke im Handtaschendschungel zu finden.

die perfekte Tasche

Gibt es ein Preislimit?

Sinnvoll ist es, zunächst darüber nachzudenken, wie viel Geld du für eine solche Tasche ausgeben möchtest. Dies grenzt die Auswahl zumindest etwas ein. Dabei können zum Beispiel gewisse Materialien herausfallen. So musst du für Exemplare aus echtem Leder ein größeres Budget einplanen als für solche aus Polyester, Nylon oder Canvas.

Für welchen Zweck benötigst du die Tasche

Mache dir außerdem Gedanken, wofür du das Exemplar benötigst. Soll es für die Arbeit, die Schule bzw. Uni oder für die Freizeit sein? Oder soll das Modell gleich mehrere Zwecke gleichzeitig erfüllen? Je nach Einsatz hat eine Handtasche verschiedene Aspekte zu bedienen.

Welchen Stil sollte das Modell haben

Jede Frau hat einen anderen Stil. Deshalb solltest du die Tasche so auswählen, dass sie zu dir und deinen Outfits passt. Egal, ob eine trendige, sportliche oder klassische Variante – deine Persönlichkeit sollte sich in deiner Auswahl wiederspiegeln. Informiere dich deshalb vorab, welche Handtasche zu dir passt. Als klassischer Typ solltest du eher zu schlichten Exemplaren greifen. Bist du in Sachen Mode immer up to date, trägst du sicherlich auch gerne ausgefallene Modelle. So gibt es für jeden Geschmack die passende Form.

Welche Größe sollte die Ausführung haben?

Je nach dem, wofür du die Handtasche benötigst und was alles in dieser Platz finden soll, musst du die Größe wählen. Müssen Ordner oder ein Notebook in das Modell passen, so darf diese entsprechend groß ausfallen. Willst du jedoch nur das Nötigste wie Smartphone oder Geldbeutel darin verstauen, reichen kleinere Exemplare.

Passen die Proportionen der Handtasche zu deinem Körper?

Sicherlich sind Maxi-Bags momentan total im Trend. Wenn du jedoch eher klein bist, solltest du auf diese verzichten, um für ein stimmiges Gesamtbild zu sorgen. Greife in diesem Fall besser zu einem mittelgroßen Modell. Besonders große Frauen sollten hingegen nicht zu kleine Ausführungen zu ihren Outfits kombinieren, da sie so noch größer wirken.

Welches Material bevorzugst du?

Soll deine Tasche ein bestimmtes Material haben, das zum Beispiel mit deinem Lebensstil übereinstimmt? Auch hier gibt es zig verschiedene Möglichkeiten, neben Leder stehen dir Stoff, recyceltes Material oder sogar vegane Modelle zur Verfügung. Wichtig ist es bei der Auswahl jedoch, die Pflege zu berücksichtigen. Leder ist hierbei zum Beispiel anspruchsvoller als Stoff.

Wie soll das Innere aussehen?

Oftmals ist es sinnvoll, neben einem großen Hauptfach auch mehrere kleinere Fächer zu haben. Dies sorgt für Ordnung. Ziehe dies unbedingt in deine Auswahl mit ein.

Welche Funktionen sollen erfüllt werden?

Möchtest du, dass deine Tasche bestimmte Funktionen erfüllt wie zum Beispiel Schutz vor Regen oder ein Laptopfach? Mache dir im Vorfeld Gedanken über solche Wünsche.

Wie möchtest du die Tasche tragen?

Es gibt drei Tragevarianten:

  • An der Schuler
  • In der Armbeuge
  • Zum Umhängen

Oftmals erfüllen Modelle gleich mehrere dieser Funktionen. Solche Ausführungen sind in der Regel besonders praktisch.

Beachte dein Bauchgefühl

Neben all diesen Anforderungen sollest du schlussendlich auf dein Bauchgefühl hören. Gefällt dir eine Tasche, solltest du zuschlagen.

Das könnte Dich auch interessieren …